RoboterCC - Robotic Code Compiler
Forum Robot Kits NIBObee NIBOberry Stromversorgung

Welcome

Nachrichten

Sie sind nicht eingeloggt.

Werbung

Letzte Themen

Site-Statistic

  • 7117 private projects
  • 377 public projects
  • 15564734 lines compiled
  • 55609 builds
NIBO @ facebook YouTube Twitter
Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: NIBOberry Stromversorgung

NIBOberry Stromversorgung 8 Jahre 1 Monat her #3011

Hallo liebe Leute, :welcome:

ich habe das NIBOberry board zusammengebaut und möchte es nun mit einem neuen NIBObee verwenden. Beim konfigurieren des bereits montierten RaspberryPis wurde schnell klar, dass der Akku nicht lang genug hält. Meine Frage ist nun, lässt sich der Pi bei eingesteckten GPIO Flachbandkabel über den microUSB Port mit Strom versorgen ohne etwas zu beschädigen? :huh: Laut der Raspberry Dokumentation werden die Pins 2 + 4 mit +5V direkt vom Netzteil versorgt.
Laut Schaltplan des NIBOberry wird doch der Raspberry über diese pins im Akkubetrieb versorgt, oder? Solange das NIBOberry abgeschaltet ist sollte doch nichts passieren, oder?

ich bin glücklich über jede Antwort. :thumbsup:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

NIBOberry Stromversorgung 8 Jahre 1 Monat her #3013

  • workwind
  • workwinds Avatar
  • OFFLINE
  • Administrator
  • Beiträge: 574
Die Diode D1 auf der Berry Platine sollte genau das erlauben - der DC/DC Wandler bekommt dann auf der Eingangsseite über die Diode die Versorgungsspannung...
Das sollte den DC/DC Wandler schützen... Sollte - garantieren kann ich das nicht! Wenn Du beim testen keine USB Komponenten in den RPi steckst kann eigentlich nur der DC/DC Wandler kaputt gehen, der RPi hat ja noch den LDO Wandler für die 3.3 V davor.

-workwind-
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

NIBOberry Stromversorgung 8 Jahre 1 Monat her #3015

Hallo workwind,

damit bestätigst du meine Annahme. Bei der Diode D1 war ich mir nicht sicher, ob sie genau diesen zweck erfüllt. Doch lieber einmal zuviel nachgefragt. Bin noch nicht so fit im Schaltpläne lesen aber ein erneuter Blick in den Plan lässt mir ein licht aufgehen. :woohoo:

Vielen Dank für die schnelle Antwort!

:thumbsup:
Letzte Änderung: 8 Jahre 1 Monat her von Horstwursti.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
Ladezeit der Seite: 0.044 Sekunden

Werbung